Software

Konnex Kommunikationshilfen können mit einer großen Anzahl verschiedener Software ausgestattet werden. Von Apps für Text- und Symbolkommunikation über Wörterbücher bis hin zu Programmen für Gebärdensprache bieten wir abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein breites Spektrum an. Im Folgenden stellen wir die gebräuchlichsten Programme kurz vor.

Gotalk NOW
GoTalk NOW ist eine App für nicht sprechende Menschen; sie ist flexibel, sehr leicht zu programmieren und bietet viele Möglichkeiten für die symbolorientierte Kommunikation. Es kann zwischen vier Designs von Kommunikationsseiten gewählt werden: Standard-, Express-, Tastatur- und Szenenseiten. Alle Seitendesigns können innerhalb eines Kommunikationsbuches (Sammlung von Kommunikationsseiten) verwendet und miteinander verknüpft werden.

MetaTalk
MetaTalk ermöglicht Kommunikation auch dann, wenn die Lautsprache beeinträchtigt oder gar nicht abrufbar ist. Vier unterschiedlich komplexe, gebrauchsfertig zusammengestellte und bei Bedarf leicht anpassbare Vokabulare stehen für eine Nutzung über die gesamte Lebensspanne hinweg zur Verfügung. Dabei gelingt es MetaTalk, sowohl Kommunikationseinsteigern als auch anspruchsvollen Nutzern gerecht zu werden. Die konsequente Kombination von Kern- und Randvokabular in allen Vokabularbereichen und der Verzicht auf tief verschachtelte Strukturen ermöglichen eine vielfältige Kommunikation mit wenigen Tastenfolgen. Für den Einstieg in die schriftsprachbasierte Kommunikation stehen Buchstabenseiten zur Verfügung.

Predictable
Entwickelt wurde Predictable für gebildete Personen, die die Fähigkeit zu sprechen verloren haben. Mit Hilfe der neuesten Wortvorhersagetechnologien vereinfacht die textbasierte App das Aussprechen einer textbasierten Nachricht. Sie lernt aus Nutzungsmustern und kann dadurch vorhersagen, was der Nutzer als nächstes in seine Botschaft eingeben wird. Predictable macht die Eingabe präzise und schnell. Kategorien ermöglichen es, häufig verwendete Phrasen oder Sätze zu speichern und sie leicht wiederzufinden, wenn sie gesprochen werden sollen.

Grid for iPad
Grid für iPad ist eine text- und symbolbasierte Software und so für eine Vielzahl von Menschen mit Kommunikationsanforderungen geeignet. Grid für iPad ist eine umfassende AAC-Lösung, die sofortigen Zugriff auf Ressourcen für die Symbol- und Textkommunikation bietet, die App enthält Inhalte für verschiedene Altersgruppen, Bedingungen und Alphabetisierungsgrade. Grid for iPad bietet unter anderem die Symbol Talker A – D, eine einfache Symbolkommunikation; den Text Talker, eine schnelle Kommunikation über Schriftsprache sowie viele weitere vorgefertigte Ressourcen für Kommunikation und Schriftspracherwerb.

Grid 3
Unsere Lösung für die Kommunikation mittels Augensteuerung: Grid 3 setzt die Messlatte in der Unterstützten Kommunikation höher. Bei allem Umfang an Funktionen ist die Bedienung denkbar einfach: Intuitiv, mit großen Schaltflächen, die sich auch auf kleinen Geräten bedienen lassen. Hinter der simplen Oberfläche verbergen sich fast endlose Möglichkeiten: Text- und Symbolkommunikationsstrategien mit integrierten modernen Medien, eine Bedienbarkeit mit allen gängigen Eingabehilfen und die Steuerung des technischen Wohn- und Arbeitsumfeldes. Alle Grid-Oberflächen und die PC-Oberfläche lassen sich mit Touch, Maus, Tastatur, Joystick, Taster-Scanning, Kopfmaus oder Augensteuerung einfach und intuitiv bedienen. Zahlreiche Einstellungen können dabei vom Nutzer selbst vorgenommen werden, da alles Wichtige in Grid integriert ist, z.B. die Kalibrierung der Augensteuerung.
Mit der Umfeldsteuerung in Grid 3 sitzt der Nutzer am Steuer. Er kontrolliert zu Hause, in der Schule oder auf der Arbeit unter anderem PC, Fernseher, Musikanlage, Lichtschalter, Heizung, Fenster und Türen. Die Bedienoberflächen sind groß, einfach und übersichtlich. Alle gängigen Systeme für Infrarot und Funk sind verfügbar, z.B. GEWA und Easywave.

Look To Learn
Look To Learn ist ein Softwarepaket mit 40 verschiedenen Aktivitäten, die dazu entwickelt worden sind, Menschen bei ihren ersten Schritten mit der Augensteuerung zu begleiten. Diese Aktivitäten sollen auf spielerische Weise ihre Fertigkeiten in den fünf Hauptbereichen Zielen, Entdecken, Auswahl, Sinnliche Wahrnehmung und Kontrolle verbessern.
Jede Aktivität hilft dabei, andere Fähigkeiten auszubauen, angefangen bei der Entwicklung von einem Ursache- / Wirkungsverständnis bis hin zu einer präzisen Augensteuerung. Die Software wurde in Zusammenarbeit mit Lehrern und Therapeuten entwickelt und bietet daher auch Tools zur Beurteilung der Nutzer. Das wichtigste Ziel von Look To Learn ist jedoch, dass der Nutzer Spaß hat und motiviert ist, seine Augensteuerung zu nutzen und seine Fähigkeiten zu verbessern.